Herzlich Willkommen


 

"Takt kommt vor Schwung"

Dies ist nicht nur im Leben ein guter Leitsatz, sondern auch ein Grundsatz der klassischen Reitlehre.

 

Der Reit- und Fahrverein freut sich, dass Sie auf unsere Seite gefunden haben!

Gerne dürfen Sie sich ein wenig umschauen und sich bei Fragen oder Anregungen über das Kontaktformular oder auch direkt telefonisch an uns wenden!

 


WICHTIGE NEWS AUF DEN ERSTEN BLICK:

▪︎Neuer Vorstand im Amt

 

▪︎Nächster Arbeitseinsatz am Samstag, den 05.09.2020 ab 10 Uhr

 

▪︎Wir sind jetzt auch auf Instagram! Follow us: reitverein_ahlen 

 

▪︎Social Media Posts jetzt auch auf unserer Homepage einsehbar

 

▪︎Neuer Hallenbelegungsplan ab dem 01.09.2020

 

▪︎Neue Anlagen- und Stallordnung


▪︎Änderung der Gebühr für die einmalige Anlagennutzung ab dem 01.09.2020

 

▪︎ Neuer Jugendvorstand im Amt


Wenn ihr auf die dick gedruckten Wörter klickt, kommt ihr direkt auf die entsprechende Seite auf unserer Homepage und erhaltet mehr Informationen.



Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Anlagen


Die CDU zu Gast beim RV Ahlen

Die CDU zu Gast beim Reit- und Fahrverein Ahlen


Wie sieht die aktuelle Vereinsarbeit aus? Welche Hürden müssen überwunden werden? Wie kann die Politik unterstützen?

Diese Fragen konnten auf Wunsch der Ahlener CDU in einem interessanten und vielschichtigen Meinungsaustausch am 28.08.2020 auf der Vereinsanlage des Reit- und Fahrvereins Ahlen beantwortet werden.


Bereits bei der Begehung der gesamten Anlagen wurden die zukünftigen Projekte des Reitvereins vorgestellt. Neue Heizungsanlage, Pflasterung des Innenhofes, Beregnungsanlage für den Springplatz. Dies sind nur einige Beispiele für die nächsten Investitionen des Reitvereins, welche jedoch nur durch das Programm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes NRW möglich gemacht werden.


Auf der aktuellen Agenda der CDU im Bereich Sport werden unter anderem auch die Modernisierung und der Ausbau bestehender Sportstätten, aber auch der Ausbau des Leistungs- und Breitensportes aufgeführt. 


Der Reitverein freut sich sehr über die gesetzten Ziele der CDU, wichtiger sei hier aber die konkrete Umsetzung und dauerhafte Unterstützung der Vereine durch die Ahlener Politik. 


Jochen Dornseifer, 1. Vorsitzende des Reitvereins, verdeutlichte im Gespräch seinen Wunsch der Gleichbehandlung mit Vereinen, welche auf Städtischem Grund ihrem Sport nachgehen. Ein Programm wie die Modernen Sportstätten 2022 gäbe es nicht jedes Jahr, sodass die Modernisierung und Instandhaltung der eigenen Anlage zukünftig immer für große finanzielle Probleme sorgen wird. 


Zwar gibt es von der Stadt Ahlen einen Investitionszuschuss, dieser liegt jedoch bei nur 30 %. Viele Vereine sind nicht in der Lage die anderen 70 % selbst aufzubringen, dies führt so zu einem Investitionsstau. Im Vergleich: Im Programm Moderne Sportstätten werden die Investitionen zu 90 % gefördert. Hier verfolgt die Ahlener CDU jedoch ein weiteres Ziel. Die Überarbeitung, sowie Entbürokratisierung der Sportförderrichtlinie zu Gunsten der Vereine würde bei der Überwindung solcher Investitionsprobleme von großer Bedeutung werden.