Unsere Schulpferde

Henry

Henry heißt eigentlich Oregon - aber seit er bei uns ist, nennen wir ihn Henry. 

 

Er ist 2013 geboren und somit unser junges Küken. Henry ist seit Ende September 2020 bei uns, ursprünglich kommt er aus Ungarn. Wir haben ihn bisher als gelassenen und sehr liebevollen kleinen Kerl kennengelernt und freuen uns auf eine tolle Zukunft mit ihm!


Aeddy

Aeddy wurde im Jahr 2005 geboren und ist ein ca. 1,75 m großer dunkelbrauner Oldenburger Wallach. Sein richtiger Name ist Advokat Noir.


Er bereichert unseren Schulbetrieb mit seiner ruhigen und gelassenen Art, seinem schwungvollen Bewegungsablauf und seiner Körpergröße.


Aeddys Einsatzgebiete sind sehr vielfältig, er eignet sich nicht nur für unsere Dressurstunden, sondern auch für Longen- und Springunterricht.


Montana

Unsere Montana ist eine 2004 geborene, braune Stute mit einem Stockmaß von ca. 1,50m.

Bereits seit 2009 dürfen wir Montana als Mitglied in unserer Schulpferdeherde schätzen.

Sie ist im Umgang unsere kleine Ziege, unter dem Reiter ist sie jedoch eines unserer zuverlässigsten Pferde!

Sie wird sowohl von den Kleinsten in der Longenstunde,  als auch von den Anfängern und Fortgeschrittenen in der Dressurstunde sehr geschätzt. Auch die Springstunden meistert unsere Monti immer gelassen und mit Spaß bei der Sache.


De ja Vue

De ja vue ist eine 2007 geborene Mecklenburger Fuchsstute.

Durch ihre bereits gesammelten Erfahrungen mit kleinen Kindern und Reitanfängern eignet sie sich perfekt für unseren Schulbetrieb.

Wir freuen uns, De ja vue in allen Sparten des Reitunterrichts einsetzen zu können. Sie ist nicht nur beim Springen mit Begeisterung dabei, sondern zeigt sich auch während den Dressurstunden mit Anfängern oder Fortgeschrittenen stets souverän!