News & Aktuelles

- 23. August 2015 -

Am Sonntag war die letzte Wertungsprüfung zum diesjährigen Sparkassen Dressurpokal. Geritten wurde eine Dressurprüfung der Klasse L auf Kandare von unserer Ines und eine Kür der Paare von Alina und Johanna.

Die Kür stand zuerst auf dem Programm und sorgte für reichlich Aufregung unter den Beteiligten. Alle hofften, dass wir einen super Ritt zu sehen bekommen und alles so läuft wie im Training. Und unsere Erwartungen wurden wirklich erfüllt. Alina und Lausanne sowie Johanna und Pik William meisterten ihre Kür mit bravour und ernteten eine menge Beifall !!! Gut gemacht ihr 2 !

Die Kandaren L wurde wie immer sehr souverän von unserer Ines mit einer prima Wertnote von 7,2 beendet und wurde ebenso laut geehrt. 

Am Ende reichte es dann leider in der Gesamtwertung nicht mehr auf's ersehnte Treppchen, aber dennoch sind wir sehr stolz auf alle beteiligten Reiter, alle Helfer, alle Zuschauer und die gesamte Truppe des Team Sparkasse „wink“-Emoticon Dafür, dass wir nicht viel Vorbereitung auf uns genommen haben und alles relativ kurzfristig entschieden und geplant haben, ist das Ergebnis wirklich mehr als sehenswert!

Wir hoffen nächstes mal wieder am Sparkassen Dressurpokal teilnehmen zu können und bedanken uns bei allen Beteiligten für dieses schöne Event !!!!!

Anbei ein paar schöne Impressionen des Tages.

 


- 21. Juli 2015 -

Mit Freude verkünden wir, dass unser treues Teammitglied Davidoff mit seinen 19 Jahren und seiner chronisch Bronchitis endlich ein wunderbares Leben als Beisteller auf Lebenszeit bekommen hat! 

Er genießt sein Leben nun 24 Stunden und 365 Tage im Jahr auf einem Bauernhof mit Familienanschluss und zwei weiteren Stuten in einem Offenstall mit angrenzender, riesiger Weidefläche.

Danke Davidoff, dass du uns ein so treuer Wegbegleiter warst und so vielen Menschen das Reiten gelehrt hast.

Wir werden dich nie vergessen!

Machs gut und lebe Wohl!

 


- 09. August 2015 -

Vorletzte Wertungsprüfung für den Sparkassen Dressurpokal

Die 3. Wertungsprüfung des Sparkassen Dressurpokals fand gestern Abend am Reitverein Ostenfelde-Beelen statt. Geritten werden musste eine Trensen L und eine Kandaren L unter besonderen Umständen. Für die Kandaren L war es der Uhrzeit entsprechend dunkel, sodass das Spektakel unter Flutlicht stattfand. Unter großem Zuschauerandrang mussten sich einige unserer Ahlener Amazonen behaupten und taten das absolut mit Bravour !! 

Zuerst meisterten Lisa Förster und Celine Fleuter die Trensen L. Lisa Förster lieferte mit ihrem Pferd Quando einen sicheren Ritt ab, der mit der Wertnote 7,3 belohnt wurde. Ihre Mannschaftskollegin Celine Fleuter ritt mit ihrem Pferd Simao ebenfalls mit vollem Erfolg durch die schwierige Aufgabe und sicherte sich die Wertnote 6,8. 

Der Grundstein für die Kandaren L war also gesetzt. Als letzte an den Start ging Ines Post mit Loriot, die sich auch in der zweiten Wertungsprüfung schon behaupten konnte. Nach einem sehr sicheren Ritt und lautem Applaus der Vereinskollegen, konnte sie für den Verein die Wertnote 7,3 erreiten. Etwas zu wenig für unsere Einschätzung....aber vielleicht auch etwas viel subjektiv „wink“-Emoticon

Das Gesamtergebnis lieferte am Ende den 5. Platz von nun mehr insgesamt noch 13 Mannschaften. 

In der Gesamtwertung liegen wir nun auf einem schönen 4. Platz von 13 Mannschaften. Die Konkurrenz ist groß, denn bisher haben es nicht immer fast alle der von Anfang an gestarteten Mannschaften bis zur 3. Wertungsprüfung geschafft. 

Dies war die vorletzte Wertungsprüfung. Die letzte Prüfung am Reitverein Ostbevern beinhaltet eine Kür der Paare, zu der Johanna Vilbusch und Alina Rose antreten werden. Die Vorbereitungen zu dem Turnier vom 22.-24.8 laufen schon auf Hochtouren.

Mal sehen, ob wir es doch noch auf's Treppchen schaffen „wink“-Emoticon

Bisher sind alle auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Verlauf und wir können nur froh sein, dass unser Verein so etwas tolles auf die Beine stellen kann „smile“-Emoticon Ein großes DANKE an alle Beteiligten an dieser Stell


- 15. Juli 2015 -

Aber voller Vorfreude möchten wir euch dann auch unser neues Mitglied im Team Ahlen vorstellen : 

Kalisia - liebevoll Karla genannt.

Karla ist eine 6 jährige Schimmelstute und kommt aus Mülheim zu uns. Sie ist gestern eingezogen und wir sind uns sicher, dass sie ein ganz tolles Schulpferd sein wird und den jüngsten den Schmerz über den Abschied von Capris ein wenig erleichtern wird. 

Zunächst wird sie erstmal, aufgrund ihres Alters, nur von den erfahreneren Schulkindern geritten und gesprungen. Aber sicher wird sie bald in allen Disziplinen einsetzbar sein. Wir können gespannt sein ! 

Kommt doch mal vorbei und schaut sie euch an ! 

Wir sagen : Herzlich Willkommen, Schimmelchen :)

 


- 11. Juli 2015 -

Hallo, Ihr Lieben ! 

Unser Schulpferd Capris ist mit nun 21 Jahren in ihre wohlverdiente Rente gegangen und lebt nun auf einem kleinen Hof. Sie ist bei einer sehr lieben Familie mit zwei Kindern und einer gleichaltrigen Ponystute. 

Ihr geht es dort wirklich gut und wir freuen uns einen so tollen Platz gefunden zu haben - auch wenn sie natürlich schmerzlich vermisst wird. 

Sie hat unseren jüngsten all die Jahre den Umgang mit Pferden gelehrt, war stets vorsichtig, brav und immer bemüht alles richtig zu machen ! Sie war ein so tolles Schulpferd an unserem Verein und wir sind es ihr nun schuldig und gleichzeitig auch sehr froh darüber, ihr nun noch eine so schöne Zeit geben zu können ! 

Mach's gut, kleine Maus! Danke für alles!